15.03.2017 Aktivengespräch mit dem HTZ im Nachgang zur Veranstaltung im November 2016

Auf Betreiben des Norddeutschen Traber-Besitzer- und Züchter-Vereins (Herren Ulrich und Tausent) und unter Unterstützung der Aktiven (Herren Gedaschko und Schulz) gab es am 15.03.2017 ein sehr konstruktives Gespräch mit dem HTZ (Frau Kiausch, Herren Kappen, Christoph und Haide).

Die Notwendigkeit zur Belebung des Basissports wurde von allen Seiten gesehen. Es ist allen Beteiligten klar, dass es keine Einzelmaßnahme zur Förderung des Sports gibt. Auch die vielerorts geforderten ergänzenden Startmöglichkeiten sind aufgrund des Pferdemangels zur Zeit nicht zu realisieren. Von Bedeutung ist es, dass die Förderung des Breitensports eine größere Bedeutung erhält. Hierzu wird es vertiefend eine Arbeitsgruppe (Ausschreibungen, weitere Maßnahmen) in beratender Funktion geben.

Mobilisierende Maßnahmen sind nicht nur in Hamburg erforderlich, die bundesweite Abstimmung bzw. Zusammenarbeit der Rennvereine hat ebenfalls einen hohen Stellenwert. In diesem Zuge wird sich erhofft, dass bisherige Vorschläge zur Förderung des Rennsports (z.B. neue Wege in den Ausschreibungen) auch vom Hauptverband Unterstützung finden

Des Weiteren wurde auch das Thema Doppelrennbahn angesprochen. Zur Zeit besprechen sich die Rennvereine mit der Politik über die notwendigen Planungskosten, um die eigentliche Projektphase beginnen zu können. Nach der üblichen Überarbeitung, gehen wir davon aus, dass Feinplanung und Ausschreibungen Ende des Jahres in Angriff genommen werden können. Die Ausschreibungsphase und Auftragszeit ist erfahrungsgemäß nicht unbeträchtlich, die reine Bauzeit kann man mit ca.6 bis 12 Monaten ansetzen. Daraus ergibt sich, dass ein Umzug der Traber nach Horn nicht vor 2020 erwartet wird und weiterhin als selbstverständlich gilt, dass eine längere Rennpause für den Trabrennsport nicht vertretbar ist.

Dass parallel bereits ein Architektenwettbewerb für die künftige Wohnbebauung in Bahrenfeld durchgeführt wurde ist vor dem Hintergrund der auch dort notwendigen sehr langen Vorlaufzeiten nicht ungewöhnlich. Termine zur Realisierung der Doppelrennbahn finden zwischen dem HRC (Galopp) und dem HTZ regelmässig statt und verlaufen stets sehr konstruktiv und einvernehmlich.

Rückblick auf unseren Renntag vom 9. August 2020

Der auf Initiative unseres Rennvereins durchgeführte besondere Renntag war ein großer Erfolg.
So gut wie alle startfähigen norddeutschen Traber waren am Start, und auch das Totoergebnis war trotz teilweiser kleinerer Felder sehr erfreulich.

Zielsetzung war es gewesen, der norddeutschen Basis eine dringend benötigte weitere Startmöglichkeit vor Ort zu ermöglichen.

Mit großem Engagement und auch mit der Hilfe weiterer Sponsoren war es gelungen, ein interessantes Programm mit 10 Rennen zusammenzustellen und zu finanzieren.

Ein besonderer Dank gilt den Sponsoren und vielen Aktiven, die für diesen Renntag genannt haben und damit gezeigt haben, dass es die norddeutsche Basis noch gibt, und dass ein solcher Renntag auch gerne angenommen wird.

Wir werden uns dafür einsetzen, dass es in der Zukunft weitere Renntage dieser Art gibt.

Foto-Impressionen zu unserem Renntag

Renntag_08092020

Danksagung

Der Verein bedankt sich bei allen, die diesen Renntag durch ihre Unterstützung möglich gemacht haben. Dies gilt inbesondere unseren Sponsoren:

  • Verband Nordwestdeutscher Rennvereine e.V
  • Artländer Rennverein e.V. (Quakenbrück)
  • Verein für Pferderennen auf dem Duhner Watt e.V.
  • Stover Rennverein von 1874 e.V.
  • Schleswig Holsteinischer Verein für Traberzucht und Rennen e.V.
  • Bäckerei Janssen, Edewecht
  • Herrn Nils Thomsen
  • Herrn Immo Müller

Unser Dank gilt auch:

  • Herrn Günther Lühring
  • HAVENS Graanhandel NV
  • Hamburger Trab-Zentrum e.V. HTZ

Mitgliedschaft

Machen Sie mit. Werden Sie Mitglied.

Wir wollen den Trabrennsport fördern und brauchen dazu Ihre Unterstützung. Für einen kleinen Jahresbeitrag von nur 52,00 EUR unterstützen Sie den Basissport.

Wir freuen uns, dass wir allein im Rahmen unseres Renntages vom 09.08.2020 weitere aktive Mitglieder gewinnen konnten.

Sprechen Sie uns an oder machen Sie den ersten Schritt: Mitgliedsantrag herunterladen


Übersicht weiterer Veröffentlichungen

23.09.2020: Info zur Mitgliederversammlung 2020
10.09.2020: Update zur Doppelrennbahn Hamburg-Horn
09.08.2020: Wir organisieren einen Zusatzrenntag am 9. August 2020
10.09.2020: Update zur Doppelrennbahn Hamburg-Horn
03.09.2019: Renntag Papierunion am 03.09.2019
07.12.2017: HVT-Präsidium lädt zur Regionalkonferenz in der Region Nord/Ost
15.07.2017: Pressemeldung über die vom unserem Verband initiierte Maßnahme zur Förderung der norddeutschen Besitzer.
15.03.2017: Aktivengespräch mit dem HTZ
im Nachgang zur Informationsveranstaltung des Norddeutschen Traber-Besitzer- und Züchter-Vereins im November 2016
28.11.2016: Entwickung des Trabrennsports 2017 in Hamburg - Ergebnisbericht
Die Informationsveranstaltung am 18. November im Fährhaus Tespe war mit rund 100 Gästen erfreulich gut besucht. Lesen Sie hier eine Zusammenfassung des Protokolls von Carsten Borck.
11.11.2016: Einladung zur Veranstaltung "Entwicklung des Trabrennsports 2017"
21.03.2016: Nachwuchsfahrer
Nachschau unserer diesjährigen Rennveranstaltung für Nachwuchsfahrer vom 20.03.2016. Ihren ersten Sieg feierte Christina Meyer und wurde damit gleich zur Deutschen Nachwuchs-Meisterin.

[/pb_text][/pb_column][/pb_row]

JSN Teki is designed by JoomlaShine.com